Blog

Gegen Gentechnik, für mehr Vielfalt: VIELFALTerleben!

Vielfalterleben Banner

87 Prozent der Deutschen lehnen (Agro-) Gentechnik ab: Zu diesem  Ergebnis kam im Oktober 2010 eine Studie des Bundesamts für Naturschutz (BfN) im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMU). Diese (Mehrheits-)meinung bei politischen Entscheidungsträgern deutlich zu machen, hat sich die Initiative Vielfalterleben zum Ziel gesetzt, die am 15. Februar 2011 startete.

Vielfalterleben ist eine Initiative für mehr Vielfalt und gegen Gentechnik auf dem Acker und im Essen. In dem Bündnis haben sich Partner aus den Bereichen Umwelt- und Verbraucherschutz, Landwirtschaft, Lebensmittel-Verarbeitung und Handel zusammengeschlossen. Darunter zum Beispiel der WWF, Bioland, Hess Natur und Weleda.

Wichtigstes praktisches Vorhaben der Initiative  ist zunächst die öffentliche Petition mit der Forderung „Agro-Gentechnik jetzt stoppen!“ Voraussichtlicher Beginn der sechswöchigen Zeichnungsfrist für die Petition ist Ende März 2011. Ziel ist es, in den ersten drei Wochen der Frist mindestens 50.000 Unterschriften zu sammeln, um eine öffentliche Anhörung vor dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages zu erreichen.

“Die moderne Agrarindustrie ist von Monokulturen, Sorten-Einfalt und dem Einsatz von Gentechnik geprägt. Das bedroht nicht nur unsere Ökosysteme, die Vielfalt und die Existenz einer nachhaltigen Landwirtschaft. Auch unsere Wahlfreiheit als Verbraucher wird dadurch zunehmend eingeschränkt, insbesondere durch die Ausbreitung von gentechnisch veränderten Organismen .

Kampagnen-Website: www.vielfalterleben.info

PS: Wirklich engagierte und gute Öffentlichkeitsarbeit. Webseite, Presseinfos und Downloads, Übersichtlichkeit. Stimmt alles!I like!


 

Kampagnenvideo

Vielfalterleben | Der Cartoon zur Kampagne from Vielfalterleben on Vimeo.

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Post to Twitter

This Post Has 0 Comments

Leave A Reply