Blog

Ökologisch wirtschaften: Gut Wulksfelde

Foto: Gut Wulksfelde

Heute eröffne ich eine Rubrik, in der ich ökologisch wirtschaftende Höfe und Betriebe vorstelle. Den Anfang macht das Gut Wulksfelde, das im Norden Hamburgs  seit über 15 Jahren nach den Richtlinien des Bioland-Verbandes Kartoffeln, Gemüse, Erdbeeren und Getreide produziert. Außerdem leben auf dem Hof  Rinder, Schweine, Hühner und Gänse.

Im Hofladen des historischen Gutes kann man zum Beispiel frisches Obst- und Gemüse, Fleisch- und Wurstwaren, Käse, Milchprodukte oder leckeres Brot und Backwaren aus der hofeigenen Bäckerei kaufen. Im Bio-Restaurant „Gutsküche“wird  feine Landhauskost serviert. Ein Lieferservice mit umfangreichem Online-Shop beliefert außerdem Kunden in Hamburg und Umgebung.

“Auf dem Gut Wulksfelde ist alles darauf ausgerichtet, den ökologischen Kreislauf zu kennen und ihn zu unterstützen. Ziel war von Anfang an, einen zukunftsfähigen landwirtschaftlichen Betrieb zu entwickeln, in dem ökologische, ökonomische und soziale Aspekte gleichermaßen Beachtung finden.”

Wer Lust auf einen schönen Tag auf dem Land hat, kann dem Gut einen Besuch abstatten. Jeden ersten Samstag im Monat finden Hofführungen statt, bei denen die Besucher einen Blick hinter die Kulissen der ökologischen Landwirtschaft werfen können. Auch Schulklassen und Kindergartengruppen können den Hof besuchen und den ökologischen Landbau und die artgerechte Tierhaltung kennenlernen. Zahlreiche Aktionen wie Bauernnmärkte, Erlebnisangebote für Kinder oder die Kartoffelernte und die zweimal jährlich stattfindenden Hoffeste machen das Gut zu einem beliebten Ausflugsziel in der Region.

Das Team des Gutes: Gemeinsam ökologisch Wirtschaften Foto: Gut Wulksfelde

Gut Wulksfelde 

Wulksfelder Damm 15-17
22889 Tangstedt/Hamburg
Tel.: 040 – 644 251 – 0

 Fotorechte: Gut Wulksfelde

 

 

 

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 5.0/10 (6 votes cast)
Ökologisch wirtschaften: Gut Wulksfelde, 5.0 out of 10 based on 6 ratings

Post to Twitter

This Post Has 0 Comments

Leave A Reply