Blog

Flüchtlingspaten Syrien

Derzeit wird viel diskutiert über den Familienachzug syrischer Flüchtlinge. Die Organisation “Flüchtlingspaten e.V.” geht einen direkten Weg der Hilfe.

Der  Familiennachzug von bereits hier lebenden syrischen Flüchtlingen ist an harte Bedingungen geknüpft: Enge Familienangehörige von Flüchtlingen dürfen zwar nachkommen, doch oft nur, wenn gut verdienende Verpflichtungsgeber hier den Staat von fast allen Aufwendungen entbinden. Die Kosten – etwa für Lebensunterhalt und Unterbringung – sind hoch. Die Verpflichtungen sind unwiderruflich und gelten in etlichen Bundesländern, nach Auffassung der Behörden notfalls ein Leben lang. Das schreckt viele ab, Verpflichtungsgeber/in zu werden.

Hier  setzt der Verein Flüchtlingspaten Syrien e.V. an. Er organisiert Patenschaften, die über einen Unterstuetzungspool  zum Beispiel die Finanzierung des sicheren Fluges nach Deutschland, der Wohnung, des Lebensunterhaltes und von Sprach- und Integrationskursen gewährleisten und so dafür sorgen, dass die Flüchtlinge auf staatliche Leistungen gar nicht erst angewiesen sind und Familienangehörige legal und sicher nachkommen können.  Denn gerade im Land gebliebene Alte, Kinder und Kranke sind im zerstörten Syrien Terror und Gefahr schutzlos ausgeliefert.

Der Verein hat sich im März 2015 gegründet. Angesichts des unendlichen Leids in Syrien haben  Anwälte, Geschäftsleute und Beamte  sich bereit erklärt, die Angehörigen syrischer Bekannter mit Wohnraum, finanziell, logistisch sowie durch die sogenannten Verpflichtungserklärungen zu unterstützen.

www.fluechtlingspaten-syrien.de

Schaut auch hier:

www.katapult-magazin.de/de/artikel/artikel/fulltext/schleuser-werden-ueberfluessig/

VN:F [1.9.10_1130]
Rating: 7.7/10 (3 votes cast)
Flüchtlingspaten Syrien, 7.7 out of 10 based on 3 ratings

Post to Twitter