Autor: Rieke

Gesellschaft: Tanzen macht Sinn

Tanzen macht Sinn Wenn die quirlige 25 Jährige mit dem Lockenkopf über das Tanzen spricht, leuchten ihre Augen und sie sprüht vor Energie. Für Ilham – genannt M.G. – macht…

Naturnah gärtnern-Wildblumen

  Vielleicht hast Du es schon mal erlebt, gefühlt und gehört: Auf einer Wildblumenwiese brummt, summt und zwitschert es. Hier gefällt es vielen Tierarten. Bienen finden Pollen, Schmetterlinge können von…

Aktionstag Good Food Good Farming

Slow Food, Meine Landwirtschaft,die Heinrich Böll Stiftung und Andere laden am 27. und 28. Oktober 2018 zu Aktionstagen für ein zukunftsfähiges Lebensmittelsystem und eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Landwirtschaft ein. Es…

In fremden Gärten

In den Sommermonaten locken zahlreiche Gartencafés mit leckeren Kuchen, schönen Gärten und allerhand Erlebnissen. Zur Zeit sind schattige Plätzchen natürlich auch sehr gefragt. Ich Stelle Euch ein paar Garten Cafes…

Utopie einer teilenden Gesellschaft

Wir teilen heute vieles: Autos, Musik, Lebensmittel, Wohnungen, Sofas und Jobs. Dieses Teilen hat unter dem Namen Sharing Economy auch das Interesse von Ökonomen geweckt. Aber hat sich wirklich etwas verändert? Zur Utopie einer teilenden Gesellschaft.

Zusammen ernten: Solidarische Landwirtschaft

Seit ich das erste mal davon hörte, bin ich begeistert: solidarischen Landwirtschaft. Was das heisst? Menschen schließen sich mit einem Landwirt zu einer Gemeinschaft zusammen, teilen die Ernte und fördern so eine  ökologische und nachhaltige Landwirtschaft.

Inredible Edible-Wer mitisst, ist dabei

Die Bewohner der englischen Stadt Todmorden versorgen sich durch öffentliche Obst- und Gemüsegärten zu einem Großteil selbst mit Lebensmitteln und haben auch darüber hinaus einiges bewirkt.

Minitopia in Wilhelmsburg

Vor kurzem bin ich auf Minitopia aufmerksam geworden. Heute  stelle ich euch dieses urbane Selbstversorgung- und Gemeinschaftsprojekt vor. Eine alte Bäckerei  mit einer 200 m² grossen Halle, Werkstätten und einem…

Umstellung: Neue Bio-Bauern gesucht!

Mit dem Projekt „Gemeinsam Boden gut machen“ fördert der NABU eine umweltverträgliche Landwirtschaft, um mehr Flächen in Deutschland ohne den Einsatz von mineralischen Düngern und Bioziden zu bewirtschaften. An dem…

Atenistas: Nachbarn packen`s an!

Sie organisieren Tangonächte, helfen Obdachlosen, renovieren Schulen oder bauen Spielplätze. Die Atenistas sind eine Bewegung von Freiwilligen, die sich in Athen angesichts von Schuldenkrise und Existenzängsten gegen die Resignation und für das…