BLOG

Minitopia in Wilhelmsburg

Minitopia in Wilhelmsburg

Vor kurzem bin ich auf Minitopia aufmerksam geworden. Heute  stelle ich euch dieses urbane Selbstversorgungs/Gemeinschaftsprojekt vor. Eine alte Bäckerei  mit einer 200 m² grossen Halle, Werkstätten und einem großen noch verwilderten Aussengelände in Hamburg-Wilhelmsburg sollen gemeinschaftlich Schritt für Schritt zur ersten Community-Stadtfarm Hamburgs ausgebaut werden. Initiatorinnen des Projektes sind Käthe Schäfer  und Stevie Engelbrecht.  Es ist schon viel passiert in Minitopia und nun fällt am 7. April der offizielle Startschuss. An dem Tag können sich Interessierte umschauen und natürlich auch gerne mitanpacken. Käthe und Stevie haben mir netterweise ein paar Fragen beantwortet:

Umstellung: Neue Bio-Bauern gesucht!

Umstellung: Neue Bio-Bauern gesucht!

Mit dem Projekt „Gemeinsam Boden gut machen“ fördert der NABU eine umweltverträgliche Landwirtschaft, um mehr Flächen in Deutschland ohne den Einsatz von mineralischen Düngern und Bioziden zu bewirtschaften.

An dem Förderpreis des NABU-Projektes können Landwirte aus Deutschland teilnehmen, die an einer Umstellung auf Bio-Landwirtschaft interessiert sind, beziehungsweise solche, die Unterstützung benötigen, um ihren Betrieb zu vergrößern und mehr Fläche ökologisch zu bewirtschaften.

Atenistas: Nachbarn packen`s an!

Atenistas: Nachbarn packen`s an!

Sie organisieren Tangonächte, helfen Obdachlosen, renovieren Schulen oder bauen Spielplätze. Die Atenistas sind eine Bewegung von Freiwilligen, die sich in Athen angesichts von Schuldenkrise und Existenzängsten gegen die Resignation und für das Gemeinwohl entschieden hat.

Buch: Gehirnforschung für Kinder

Buch: Gehirnforschung für Kinder

Gerald Hüther ist mir schon seit einiger Zeit ein Begriff im Zusammenhang mit seiner Kritik am Schulsystem.  Nun bin ich auf ein tolles Kinderbuch gestoßen, dass er zusammen mit Inge Michels geschrieben hat. In dem Buch entdecken das Kindergartenkind Feline und das Schulkind Felix das Gehirn.

Ich bin wieder hier

Ich bin wieder hier

Ich war nicht hier eine ganze Zeit lang. Es ist natürlich (trotzdem) viel passiert im echten Leben. Zum Beispiel habe ich mein 2.tes Kind bekommen. Jetzt  ergibt sich langsam wieder  Zeit und Raum für das Schreiben und ich freue mich über die Rückkehr in die grüne Nachbarschaft. Ein wenig von dem, was ich so die letzte Zeit gemacht habe, erfahrt ihr hier.

Flüchtlingspaten Syrien

Flüchtlingspaten Syrien

Derzeit wird viel diskutiert über den Familienachzug syrischer Flüchtlinge. Die Organisation “Flüchtlingspaten e.V.” geht einen direkten Weg der Hilfe.

Tempelhof:Erstes Earthship in Deutschland

Tempelhof:Erstes Earthship in Deutschland

Jetzt ist es soweit: In Deutschland wird das erste Earthship gebaut!Die von dem californischen Architekt  Michael Reynolds erdachten Häuser werden hauptsächlich aus Abfallprodukten (Reifen, Dosen,Flaschen…) gebaut, heizen und kühlen sich durch Sonnenergie und thermisch wirksame Masse selbst und erhalten ihre Energie durch  Sonne und Windkraft. Ein Haus dieser Art liefert zudem sein eigenes Wasser und produziert Nahrung. (Seht auch dieser Post).  Ziemlich genial.

Detroit-Mehr als Urban Gardening

Detroit-Mehr als Urban Gardening

Detroit ist längst keine blühende Industriestadt mehr. Verfall, Arbeitslosigkeit und und Tristesse  haben sich breit gemacht. Wer sich in Detroit etwas zu essen kaufen will, hat oft nur die Wahl zwischen Tiefkühlkost und Fast Food. Doch seit ein paar Jahren werden verfallende Fabrikgelände in blühende Beete und Äcker verwandelt und es gibt nicht nur einen Zugang zu gesunden Nahrungsmitteln, sondern auch ein neues Gemeinschaftsgefühl.

Ausflugstipp: Museumsbauernhof Wennerstorf

Ausflugstipp: Museumsbauernhof Wennerstorf

Heute gibt es von mir einen Ausflugstipp in der Nordheide: der Museumsbauernhof in Wennerstorf. Der wunderschöne Bauernhof vereint Museumsarbeit, ökologische Landwirtschaft und integrative Arbeit mit Menschen mit Behinderung unter einem Dach. An den Stubengiebel des alten, reetgedeckten Haupthauses schmiegt sich ein historischer Bauerngarten.Im vorderen Teil dieses Gartens stehen Stockrosen, Staudenpflanzen und andere typische Blumen der 30er Jahre. Im angrenzenden Kräutergarten wachsen traditionelle Küchengewürze und Heilkräuter.

Green Me Filmfestival

Green Me Filmfestival

Das grüne Filmfestival rollt am Samstag den 24. und Sonntag den 25. Januar 2015 zum 8. Mal in Berlin den grünen Teppich aus: Thematischer Schwerpunkt 2015 wird im „UN-Jahr des Bodens“ auf die Themen Soil , Soul, Food gelegt.

17.1.15 :WIR HABEN ES SATT Demo in Berlin

17.1.15 :WIR HABEN ES SATT Demo in Berlin

Am 17.1.2015 startet in Berlin die fünfte” Wir haben es satt” Demo. Erneut werden zehntausende Menschen vor das Bundeskanzleramt ziehen und einen Stopp von Gentechnik, Massentierhaltung in Megaställen und dem Freihandelsabkommen TTIP fordern.
Wie in den letzten Jahren gibt es wieder eine Schnippeldisko am Abend vor der Demo, die die Suppe für den nächsten Tag zubereitet! 2015 steht sie im Zeichen der Ernährungssouveränität – und sie fängt damit bei sich selbst an.
  • 12:00 Uhr: Auftaktkundgebung, Ort: Potsdamer Platz