Posts Tagged "Hamburg"

Minitopia in Wilhelmsburg

Minitopia in Wilhelmsburg

Vor kurzem bin ich auf Minitopia aufmerksam geworden. Heute  stelle ich euch dieses urbane Selbstversorgungs/Gemeinschaftsprojekt vor. Eine alte Bäckerei  mit einer 200 m² grossen Halle, Werkstätten und einem großen noch verwilderten Aussengelände in Hamburg-Wilhelmsburg sollen gemeinschaftlich Schritt für Schritt zur ersten Community-Stadtfarm Hamburgs ausgebaut werden. Initiatorinnen des Projektes sind Käthe Schäfer  und Stevie Engelbrecht.  Es ist schon viel passiert in Minitopia und nun fällt am 7. April der offizielle Startschuss. An dem Tag können sich Interessierte umschauen und natürlich auch gerne mitanpacken. Käthe und Stevie haben mir netterweise ein paar Fragen beantwortet:

Lecker Honig…

Honig mit Lavendel, Orange & Zimt, Bio-Zitrone, Honig-Marzipan, Lavendel, Rosenöl, Cranberry soder Bourbon-Vanille? Imker Michael Bauer produziert in der eigenen Imkerei in Jork, nahe Hamburg Honigträume. Lecker in Desserts, als Brotaufstrich, zu Ziegenkäse oder einfach so.

Zweckentfremdung und Recycling: Lockengelöt

www.lockengelöt.com

Lockengelöt ist der (tolle) Name einer Produktdesign – Manufaktur in St.Pauli.  Das Produktionsprinzip: Zweckentfremdung und Recycling. Seit 2004 werden Ölfässer zu Schränken, Wäschetrommeln zu Grills, farbige Schallplatten zu Wandleuchten oder Bücher zu Schlüsselbrettern umfunktioniert. Alles in Handarbeit, alles in Hamburg.

Der Mensch lebt nicht nur vom Brot allein: Kulturloge Hamburg

Mehr und mehr Menschen können sich das kulturelle und gesellschaftliche Leben nicht mehr leisten und das betrifft mittlerweile viele Bildungsschichten. Kulturlogen sind Initiativen, die nicht verkaufte Eintrittskarten an Bedürftige vermitteln. Neben der Hamburger Kulturloge vor und der Kulturloge Berlin wird die Idee derzeit auch in Hannover, Göttingen und Celle aufgegriffen. Menschen mit niedrigen Einkünften wird durch die Kulturlogen ermöglicht wieder am kulturellen und gesellschaftlichen Leben der Stadt teilzunehmen und z.B das Theater oder die Oper zu besuchen. Zahlreiche Kulturveranstalter stellen ihre nicht verkauften Tickets zur Verfügung.

Urbanes Gärtnern in Hamburg: Gartendeck


Das Gartendeck ist ein temporärer, urbaner Garten in Hamburg. In mobilen Beeten bauen HamburgerInnen Gemüse und Kräuter an. Es wird ein Grundstein gelegt für einen Garten, der allen offen steht und in dem alle Interessierten die Möglichkeit haben, lokal Lebensmittel zu produzieren und neue Formen urbaner Gemeinschaft mitzugestalten. Zusammen wird gesät, gepflanzt, gejätet, gegossen, geerntet und erprobt, wie man brach liegende Flächen in produktives Grün verwandelt.

Zweckentfremdung und Recycling: Lockengelöt

www.lockengelöt.com

Lockengelöt ist der (tolle) Name einer Produktdesign Manufaktur in St.Pauli. Zweckentfremdung und Recycling von Alltagsgegenständen sind das Produktionsprinzip. Seit 2004 werden Ölfässer zu Schränken, Wäschetrommeln zu Grills, farbige Schallplatten zu Wandleuchten oder Bücher zu Schlüsselbrettern umfunktioniert. Alles in Handarbeit, alles in Hamburg.

Mehr als Abfall: Remida

„Die ganze Welt ist voll von Sachen, und es ist wirklich nötig, dass jemand sie findet“ (Pippi Langstrumpf). In Betrieben fallen täglich Reste, Mängelexemplare, oder Muster ab. Für die Remida ist vieles davon kein Abfall, vielmehr “der Stoff aus dem die Träume” sind. Die Remida ist ein Umwelt- und Recycling Zentrum, das für Materialien aus Industrie, Handel, Handwerk und Gewerbe einen Weg zwischen Wegwerfen und Recyceln bietet: Die sauberen und ungiftigen Materialien- die für den Container zu schade sind-werden von Kindertagestätten, Schulen und Kultureinrichtungen für ihre kreative Arbeit verwendet.

Hamburg 2011: altonale goes green!

Großveranstaltungen produzieren viel Müll. Kriterien wie Nachhaltigkeit, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit spielen oftmals keine Rolle. Die altonale möchte nun für Großveranstaltungen in Hamburg- schließlich Umwelthauptstadt 2011- neue (grüne) Maßstäbe setzen: Müllvermeidung, Ökostrom, Energiesparmassnahmen, Ökomeile, Wahl der Kooperationspartner...altonale goes green 1-19.06.2011.